Willkommen bei der KEB-Saar

Die Katholische Erwachsenbildung Saarland - Landesarbeitsgemeinschaft e.V. (KEB-Saar) ist der Zusammebnschluss von allen katholischen Bildungseinrichtungen im Saarland.

weiterlesen

Unsere Mitglieder    

Als Zusammenschluss aller katholischen Bildungseinrichtungen im Saarland erfüllt die KEB-Saar die satzungsrechtliche Aufgabe, die Vielfalt und Zusammenarbeit ihrer Mitglieder zu fördern und gemeinsame Interessen sowohl intern als auch nach außen hin zu vertreten. Das heißt, die KEB-Saar berät ihre Mitglieder, fördert den Erfahrungs- und Informationsaustausch untereinander, sie plant und setzt gemeinsame Projekte und Veranstaltungen um, sie ist zuständig für die Fortbildung der haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellt die vielfältige Arbeit ihrer Mitglieder in der Öffentlichkeit dar. Als eigenständige Interessenvertretung und Lobbyeinrichtung formuliert und artikuliert die KEB-Saar gegenüber den zuständigen staatlichen und kirchlichen Stellen die berechtigten Wünsche der katholischen Bildungseinrichtungen im Saarland. Zu den Mitgliedern zählen laut Satzung „ordentliche“ und „berufene“ Mitglieder.

Fortbildung    

Mit einem vielfältigen FortbiTitelseite des Programmheftes der KEB-Saar 2012ldungsprogramm will die Katholische Erwachsenenbildung Saarland - Landesarbeitsgemeinschaft e.V. (KEB-Saar) jedes Jahr ihre haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterqualifizieren. Als Kursleiterinnen und Referenten arbeiten diese für die katholischen Bildungswerke Saarbrücken, Saar-Hochwald und Saarpfalz, ebenso in den katholischen Familienbildungsstätten oder in Landesverbänden. Damit erfüllt die KEB-Saar ihren gesetzlichen Auftrag, Dozierende, Bildungsbeauftragte und Kursleitende auf neue Herausforderungen vorzubereiten. Dies geschieht in Form von Seminaren, Kursen, Fachtagungen, Projekten, Expeditionen und Exkursionen. Ihre gesetzliche Verankerung hat die KEB-Saar dazu im "Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetz" (SBFG) und im "Saarländischen Weiterbildungsförderungsgesetz" (SWFG). Die Fortbildungsveranstaltungen sind auch offen für „Interessierte“, sofern Plätze in den Seminaren etc. frei sind. Auf dem Foto sehen Sie die Titelseite des Programms aus unserem Jubiläumsjahr 2012.

Unser KEB-Saar-Jahresprogramm 2021 finden Sie HIER.

KEB-Saar-Jahresprogramm2020 mit neuem Gesicht

Aufgrund der Corona-Krise wurden viele Veranstaltungen aus dem "Corona-Jahr 2020" ins Jahr 2021 verlegt. Terminverlegungen finden Sie unter unserem temporären Menüpunkt Fortbildung/Klartext.

CORONA-Pandemie - Regeln und Schutzmaßnahmen
Auch im Jahr 2021 gilt:
Unsere Präsenzveranstaltungen vor Ort erfolgen vorbehaltlich und unter den jeweils aktuellen, behördlich geforderten Corona-Schutzmaßnahmen, die zum einen an jedem Veranstaltungsort mit einem besonderen örtlich und räumlich angepassten Hygieneplan gelten. Dazu zählen v.a. das Tragen einer M-N-Maske, Abstand-Halten von mind. 1.5 m und Stoßlüftung; außerdem: Vorlagepflicht eines negativen SARS-CoV2-Tests, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder eines vollständigen Impfnachweises (mit Zweitimpfung, die mindestens schon zwei Wochen zurückliegt) oder einer Covid-Genesungsbescheinigung.  

 Mehr zur aktuellen Entwicklung der Pandemie finden Sie unter: www.corona-saarland.de

Neuigkeiten oder ausführliche Darstellungen zu einzelnen KEB-Saar-Veranstaltungen sehen Sie hier auf dieser Seite links oder unter den verschiedenen Menüpunkten von  Fortbildung/Programm Weitere Infos gerne auch ganz traditionell informell unter Tel. 06831 769264 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@keb-saar.de